KONTAKT
IMPRESSUM
E-MAIL

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Kommunales Grün braucht mehr biologische Vielfalt,
hier: Umwandlung von Scherrasen in Blühflächen in den Stadtteilen
Bezug: Antrag der CDU-Fraktion vom 21. Mai 2019

BezeichnungInhalt
Sitzung:04.06.2020   SE/036/16-21 
Beschluss:Einstimmig mit Ergänzung beschlossen
Abstimmung: Ja: 9, Nein: 0, Enthaltungen: 0
Vorlage:  16-21/1121-1 

Bürgermeister Antkowiak stellt die Beschlussvorlage der Verwaltung vor.

 

Frau Dr. Doris Jensch vom NABU Wetterau erhält das Wort und empfiehlt die Verwendung eines besonderen Saatgutes und die Anreicherung desselben mit Blumenzwiebeln. Die genaue Bezeichnung laute: „Regio Saatgut mehrjährige Blumenwiesen“.

 

Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr erfolgen, lässt Vorsitzender Stoll über den Beschluss mit der ergänzenden Empfehlung vom NABU Wetterau abstimmen;

 

Beschluss:

 

Der Vorschlagsliste des Amtes für Stadtentwicklung bezüglich der Umwandlung von Scherrasen in Blühflächen für die Stadtteile Friedbergs wird zugestimmt. Dabei sind die Mischung „Regio Saatgut mehrjährige Blumenwiesen“ und Blumenzwiebeln zu verwenden.


Abstimmungsergebnis:  

 
 

(C) Kreisstadt Friedberg (Hessen)